BAAR: Peter Müller will es noch einmal wissen

Ex-Skirennfahrer Peter Müller eröffnet im Herbst sein neues Geschäft. Und wagt damit einen weiteren Anlauf.

Drucken
Teilen
Peter Müller eröffnet in Baar ein neues Geschäft. (Archivbild Neue ZZ)

Peter Müller eröffnet in Baar ein neues Geschäft. (Archivbild Neue ZZ)

Im September geht an der Ruessenstrasse 7 in Sihlbrugg das neue Geschäft von Peter «Pitsch» Müller auf. Der Ex-Skirennfahrer aus Unterägeri, der 1987 in Crans Montana den Weltmeistertitel holte, richtet hier sein Skirennsport-Geschäft ski-world.ch ein. Bis Ende 2009 führte Müller in Cham die Schweizer Blizzard-Vertretung. «Der Generalimport wurde uns weggenommen», erzählt der 53-Jährige, der die Firma vor sieben Jahren übernommen hatte. Es habe einen Eigentümerwechsel gegeben – und daraufhin die Entscheidung, nur noch zwei Vertriebsgesellschaften zu führen. Müller hatte das Nachsehen. «Das ist schade», sagt er.

Und führt sogleich die Vorteile des neuen Projekts ins Feld: «Ich wollte nicht mehr von einem Generalimporteur abhängig sein. Jetzt wähle ich selber, mit welchen Firmen ich zusammenarbeite.» So wird er die Kleiderkollektionen von Ex-Kontrahent Marc Girardelli, fünffachem Ski-Gesamtweltcup-Sieger, verkaufen. Als Erster in der Schweiz.

Sarah Kohler

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Luzerner Zeitung und ihren Regionalausgaben.