Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BAHNHOF LUZERN: Die neue Anzeigetafel ist installiert

Die SBB haben in der Nacht auf Donnerstag den blauen Generalanzeiger im Bahnhof Luzern mit LED-Anzeigetafeln ersetzt – zumindest teilweise. So richtig Orientierung gibt die Tafel erst am Freitag Nachmittag.
Die neue LED-Anzeigetafel wurde in der Nacht montiert und läuft zurzeit noch im Testbetrieb. (Bild: Stefanie Nopper / luzernerzeitung.ch)

Die neue LED-Anzeigetafel wurde in der Nacht montiert und läuft zurzeit noch im Testbetrieb. (Bild: Stefanie Nopper / luzernerzeitung.ch)

Im Bahnhof Luzern hängt seit Donnerstag neue Orientierungshilfe für Reisende: Der blaue Generalanzeiger beim Haupteingang, der sogenannte Fallblattanzeiger, wurde in der Nacht auf Donnerstag durch eine LED-Anzeigetafel ersetzt. Die neue Anzeige soll klarer und sichtbarer sein.

Gemäss Auskunft der SBB braucht es aber noch ein Weilchen, bis das neue Modell das alte vollständig ersetzt: Bis die Montage und die Tests abgeschlossen sind, dauert es voraussichtlich bis Freitag Nachmittag.

Info-Board im Störungsfall

Ergänzt werden die neuen LED-Generalanzeiger mit einem separaten Werbefenster. Im Störungsfall wird dieses Fenster für die Kundeninformation genutzt. Dort können Reisende im Störungsfall beispielsweise über alternative Reisemöglichkeiten informiert werden.

Insgesamt modernisieren die SBB bis Ende 2015 die blauen Generalanzeiger in 16 Bahnhöfen. Die mechanischen Fallblattanzeiger erhalten ein neues Zuhause. Einer wird im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern zu bestaunen sein, ein zweiter wird von SBB Historic als Kulturerbe aufbewahrt. Die restlichen Anzeiger werden verkauft.

pd/nop/cv

Zuerst auspacken, dann anpacken: In der Nacht auf Donnerstag ist im Bahnhof Luzern gearbeitet worden. (Bild: Eveline Beerkicher / Neue LZ)

Zuerst auspacken, dann anpacken: In der Nacht auf Donnerstag ist im Bahnhof Luzern gearbeitet worden. (Bild: Eveline Beerkicher / Neue LZ)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.