BAHNHOF LUZERN: Im Herbst kommt Burger King

Burger King eröffnet beim Bahnhof seine erste Filiale in der Stadt Luzern - unmittelbar gegenüber der McDonald's-Filiale.

Merken
Drucken
Teilen
Das heutige «Dino's» an der Zentralstrasse. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Das heutige «Dino's» an der Zentralstrasse. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Das Fast-Food-Angebot rund um den Luzerner Bahnhof ist riesig. Neben verschiedenen Anbietern von Kebab, Ciabatta-Brötchen, Pizza und Sandwiches, haben sich beim Hotel Monopol schon die beiden US-Riesen McDonald?s und Starbucks sowie das Fast-Food-Restaurant N.Y. Food Company ihren Platz nahe den Passantenströmen gesichert.

Diese «amerikanische Meile» bekommt nun bald Konkurrenz: Die bekannte amerikanische Fast-Food-Kette Burger King hat sich das Lokal der heutigen Bar Dino?s im Bahnhofsgebäude gesichert. Bereits wird per Inserat nach einem Restaurant-Schichtführer gesucht. Ab Juni soll dieser die interne Ausbildung durchlaufen.

Eingang beim Gleis 3
Der Mietvertrag zwischen den SBB und Burger King wurde auf vorerst fünf Jahre abgeschlossen und kann danach verlängert werden, wie Michèle Bamert, Mediensprecherin der SBB, auf Anfrage bestätigt. «Läuft alles reibungslos, so sollte die neue Filiale im Herbst dieses Jahres eröffnet werden können.»

Und wie denkt man bei McDonald?s über den neuen Konkurrenten, der unmittelbar gegenüber einziehen wird? «Ich kann nur sagen: Welcome, Burger King», sagt Peter Kilchenmann, Lizenznehmer der beiden McDonald?s-Restaurants in Luzern. «Wir fürchten uns überhaupt nicht vor Konkurrenz. Und zudem ist es ja nichts Neues, dass sich Burger King mit einer Filiale direkt neben McDonald?s niederlässt.»

Bei Burger King wollte man sich zur neuen Filiale nicht äussern.

Pascal Imbach

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Luzerner Zeitung.