BALDEGG: Unfall: Auto auf Bahngleis stehen geblieben

Am Dienstagabend ist es in Baldegg zu einer Streifkollision zwischen zwei Autos gekommen. Der Unfall hatte auch Auswirkungen auf den Zugverkehr.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle. (Bild Kantonspolizei Luzern)

Die Unfallstelle. (Bild Kantonspolizei Luzern)

Am Dienstag, 17. November, kam es kurz nach 17.30 Uhr auf der Hauptstrasse in Baldegg zu einer Streifkollision zwischen zwei Personenwagen. Wie die Kantonspolizei Luzern mitteilt, wurde dabei niemand verletzt.

Beim Unfall geriet ein Fahrzeug von der Strasse ab und kam auf dem Bahntrasse der Seetalbahn zum Stillstand. Der Zugsverkehr wurde dadurch während rund 30 Minuten unterbrochen. Die SBB setzte auf der Strecke Hochdorf und Hitzkirch Bahnersatzbusse ein.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 22'000 Franken.

ana