Ballon-Performer begeistert Luga-Besucher

Er ist Europameister der Ballonkunst und amtierender Weltrekordhalter im Schnellmodellieren von Blumen: Tobi van Deisner. An der Luga 2011 hat der 31-Jährige einen grossen Auftritt. Die Premiere misslang jedoch.

Drucken
Teilen
Der Laubbläser verzerrt ihm das Gesicht. (Bild: Videostill)

Der Laubbläser verzerrt ihm das Gesicht. (Bild: Videostill)

Der Laubbläser verzerrt ihm das Gesicht. (Bild: Videostill)

Der Laubbläser verzerrt ihm das Gesicht. (Bild: Videostill)

Tobi van Deisner (31) ist nach eigenen Angaben «der beste Ballonkünstler Europas». Der preisgekrönte Ballonkünstler aus dem schwäbischen Offingen erlangte im vergangenen Herbst durch seinen Auftritt in der populären RTL-Show «Das Supertalent» Aufmerksamkeit im gesamten deutschsprachigen Raum. Nun ist er während der Luga 2011 zu sehen.

Seine quirlige Performance als hüpfender rosa Ballon-Mann und seine gesichtsverzerrenden Laubbläseraktionen zu peppiger Musik sorgten am Dienstagnachmittag bei Jung und Alt auf der Eventbühne für Applaus. Jedoch misslang die Premiere am Dienstagmittag gründlich: Er musste die Vorführung abbrechen, weil der Ballon gleich dreimal hintereinander platzte. Das Video zeigt, wie es dazugekommen ist. Seine Begründung: «Für die Ballone ist es hier in Luzern einfach zu kalt und zu feucht». Bleibt zu hoffen, dass es in den nächsten Tagen schöner und wärmer wird. Denn Tobi van Deisner will täglich bis zum Ende der Luga jeweils um 13, 14.30 und 16 uhr auf der Event-Bühne sein Programm vorführen.

rem