Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

BALLWIL: Autofahrer baut Unfall und flüchtet

Ein Autofahrer rammte in Ballwil einen Inselpfosten. Sein Fahrzeug überschlug sich und landete auf dem Dach. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.
Die Unfallstelle in Ballwil am frühen Mittwochmorgen. (Bild: Luzerner Polizei)

Die Unfallstelle in Ballwil am frühen Mittwochmorgen. (Bild: Luzerner Polizei)

Am frühen Mittwochmorgen war ein Mann gegen 4.45 Uhr von Eschenbach kommend in Richtung Hochdorf unterwegs. Als er den Kreisel im Dorf Ballwil in die Hochdorfstrasse verliess, kollidierte er mit einem Inselschutzpfosten am Strassenrand. Dabei überschlug sich sein Fahrzeug und landete auf dem Dach.

Wie die Luzerner Polizei mitteilt, entfernte sich der Unfallverursacher nach einem kurzem Gespräch mit einem Beobachter von der Unfallstelle. Er kümmerte sich nicht um den Schaden.

Der Unfallverursacher konnte noch nicht ausfindig gemacht werden und werde nun von der Polizei gesucht. Mit grosser Wahrscheinlichkeit handle es sich dabei um den Fahrzeugbesitzer. Der entstandene Schaden beträgt rund 15'000 Franken.

Immer wieder kommt es beim Kreisel im Dorf Ballwil zu Unfällen. Am 17. Juli prallen eine Töfffahrerin und ein Autofahrer ineinander. Die Töfffahrerin wird verletzt. Spektakulär endete ein Unfall am 29. Mai: Ein Sattelschlepper fährt direkt in die Gartenterrasse des Restaurants Rosenegg. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

pd/nop/rem

Bei der Kreiselausfahrt ist das Auto mit dem Inselpfosten kollidiert. (Bild: Luzerner Polizei)

Bei der Kreiselausfahrt ist das Auto mit dem Inselpfosten kollidiert. (Bild: Luzerner Polizei)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.