Ballwil kauft Grundstücke für 1,573 Millionen Franken

Die Stimmbevölkerung heisst den Kauf aller Aktien der Tschupp Immobilien AG gut.

Drucken
Teilen
Auf dem betreffenden Grundstück steht auch dieses Gebäude.

Auf dem betreffenden Grundstück steht auch dieses Gebäude. 

Bild: PD

(dlw/rem) Die Stimmbevölkerung der Seetaler Gemeinde Ballwil hat den Kauf aller Aktien Tschupp Immobilien AG gutgeheissen. Der Ja-Anteil betrug 64 Prozent (579 Ja zu 328 Nein). Die Stimmbeteiligung betrug 47 Prozent.

Grund für den Kauf sind zwei Grundstücke, die den einzigen Vermögenswert der Tschupp Immobilien AG darstellen. Die Grundstücke von insgesamt 7255 Quadratmetern befinden sich an der Hochdorferstrasse und kosten die Gemeinde 1,573 Millionen Franken. Die Grundstücke passten als «Rendite- und Entwicklungsimmobilien» in die Anlagestrategie der Gemeinde, so der Gemeinderat.

Lage Grundstücke der Tschupp Immobilien AG am Dorfeingang von Ballwil:

Mehr zum Thema