BALLWIL: Mit 98 km/h innerorts rumgebrettert

Die Kantonspolizei Luzern hat am Donnerstagmorgen in Ballwil, eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Ein Autofahrer wurde mit 98 km/h geblitzt.

Drucken
Teilen

Die Kantonspolizei Luzern führte am Donnerstagmorgen, in Ballwil (Gerligen) eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Wie die Kantonspolizei mitteilt, gilt dort die Innerorts-Höchstgeschwindigkeit von 50 Kilometern pro Stunde (km/h).

Ein Lenker passierte die Messstelle mit seinem Personenwagen mit einer Geschwindigkeit von 98 km/h. Die Ermittlungen gegen den Autofahrer sind am Laufen. Sieben weitere Fahrzeuglenker werden an das Amtsstatthalteramt verzeigt. Von den 308 gemessenen Fahrzeugen waren 121 Fahrzeuglenker (etwa 40 Prozent) zu schnell unterwegs.

ana