BALLWIL: Velofahrer nach Aufprall schwer verletzt

Ein Velofahrer stiess am Sonntagnachmittag mit zwei Autos zusammen. Der 65-Jährige zog sich dabei schwerste Verletzungen zu.

Pd/Rem
Drucken
Teilen
Die Unfallstelle in Ballwil. (Bild: Luzerner Polizei)

Die Unfallstelle in Ballwil. (Bild: Luzerner Polizei)

Die Unfallstelle in Ballwil. (Bild: Luzerner Polizei)

Die Unfallstelle in Ballwil. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Unfall ereignete sich laut Angaben der Luzerner Polizei am Sonntagnachmittag gegen 15.45 Uhr in Ballwil. Der 65-jährige Mann fuhr mit seinem Rennvelo von Ballwil her auf der Gibelflühstrasse. Bei der Einmündung der Inwilstrasse bog er nach rechts Richtung Inwil ab. Dabei geriet er mit seinem Velo zu weit nach links und stiess mit seinem Velolenker gegen die linke Seitenwand eines Autos. Dadurch verlor er die Kontrolle über sein Velo und prallte frontal gegen ein zweites Auto, welches ihm entgegen kam. Der Velofahrer zog sich dabei schwerste Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte den Velofahrer ins Spital.

Die Inwilstrasse wurde für rund 2,5 Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehr Oberseetal örtlich umgeleitet.

Der Velofahrer prallte gegen dieses Auto. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Velofahrer prallte gegen dieses Auto. (Bild: Luzerner Polizei)