Bauarbeiten an der Reussthalmauer verlangen nächtliche Strassensperrungen

Seit Ende April 2019 werden in Luzern entlang der Kantonsstrasse K 13 Bauarbeiten an der Reussthalmauer ausgeführt (wir berichteten). Damit die dafür nötigen Baukräne errichtet werden können, wird die Strasse am kommenden Montag gesperrt.

Drucken
Teilen

(pd/stp) Für den Neubau der Stützmauer Reussthal werden zwischen Montag, 8. und Mittwoch, 31. Juli 2019, entlang der Hauptstrasse vier grosse Baukräne errichtet. Aus Sicherheitsgründen können diese Installationsarbeiten nur nachts und unter Vollsperrung des gesamten Baustellenperimeters ausgeführt werden.

Die Strasse wird jeweils an allen Werktagen ausser mittwochs von 21 Uhr bis 4:30 Uhr gesperrt. Der Verkehr wird über die Autobahn oder über Ruopigen/Littau geführt. Die Umleitung ist signalisiert. Auch Fussgänger und Velos sind von der Sperrung betroffen.

Von 20 bis 21 Uhr und von 4:30 bis 5:00 Uhr wird der Verkehr einspurig geführt. Zwischen 5 und 20 Uhr ist die Strasse normal befahrbar. Bei den geplanten Arbeiten sind Lärmemissionen nicht zu vermeiden. Gemäss Mitteilung trifft die Bauherrschaft alle nötigen Vorkehrungen, um die Unannehmlichkeiten zu beschränken.

Vom 31. Juli bis 24. August 2019 finden weitere Nachtarbeiten statt. Danach wird voraussichtlich bis im Sommer 2020 nur noch am Tag gearbeitet.