Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Baugesuch für Rigiweg liegt auf

Noch bis am 4. Mai kann auf der Webseite der Gemeinde Vitznau das Baugesuch des Rigiwegs abgerufen werden. Skepsis zu den Plänen äussert derweil der Kanton Luzern.
Niels Jost

Im Gemeindehaus und auf der Webseite von Vitznau liegt noch bis am 4. Mai das Baugesuch für die Sanierung des Rigiwegs auf. Private Grundeigentümer planen, die steile und stark heruntergefahrene Strasse von der Wilenstrasse bis zu Mittlerschwanden zu sanieren (wir berichteten). Dabei soll der Weg betoniert und die Entwässerung verbessert werden.

Wie in den Unterlagen weiter zu lesen ist, hat das kantonale Amt für Raum und Wirtschaft gewisse Zweifel daran, dass der Weg trotz der Sanierung mit landwirtschaftlichen Nutzfahrzeugen befahrbar ist, da dieser zu steil und zu schmal sei. Eine andere Linienführung wäre die bessere Lösung. Sofern es aber nur um die Befestigung des bestehenden Weges gehe und die landwirtschaftliche Erschliessung wie geplant über das Gebiet Vorderbergen erfolge, sei die Sanierung eine mögliche Option. Vom Projekt betroffen sind 18 Grundeigentümer.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.