BAUGESUCH: Neue Wohnungen in Greppen

Am Hang in Greppen mit Blick auf den Vierwaldstättersee entstehen fünf neue Mehrfamilienhäuser. Für den Bau der 38 Eigentumswohnungen wurde das Baugesuch eingereicht.

Drucken
Teilen
So sollen die Mehrfamilienhäuser aussehen. (Bild: pd)

So sollen die Mehrfamilienhäuser aussehen. (Bild: pd)

Die Wohnungen am Südwesthang oberhalb des Dorfkerns von Greppen werden im Minergie-Standard gebaut, teilt die Immobiliendienstleisterin Alfred Müller AG aus Baar mit. Die Firma hat dafür einen rund 7600 Quadratmeter grossen Teil des Areals Steinmatt erworben.

Geplant werden die 38 Eigentumswohnungen von den Cerutti Partner Architekten AG aus Rothenburg. Es sollen 3,5, 4,5 und 5,5 Zimmer-Wohnungen entstehen. Diese werden über ein Fernwärmenetz mit Wärme für Heizung und Wasser versorgt werden. Die Wohnsiedlung soll in eine autofreie Umgebung eingebettet werden.

Die Alfred Müller AG rechnet damit, dass sie im Februar 2016 mit dem Bau beginnen können. Im Sommer 2018 sollen die Wohnungen bezugsbereit sein.