BAUMPFLEGE: An der Megger Seestrasse wird geholzt

An der Seestrasse in Meggen gibt es Bäume, die ein Unfallrisiko sind. Die Gemeinde muss nun den Bestand auslichten.

Drucken
Teilen
Baumbestand in Umgebung der Megger Schiffslände. (Bild: maps.google.com (Screenshot))

Baumbestand in Umgebung der Megger Schiffslände. (Bild: maps.google.com (Screenshot))

Einzelne Bäume am See und der darüber liegenden Parkanlage wachsen nicht mehr oder sind von Pilzen befallen, die Holz zersetzen. Die Gemeinde habe in den vergangenen Jahren versucht, mit Rückschnitten austriebsfähige Astpartien zu regenerieren, heisst es in einer Mitteilung.

Nach einem weiteren Trockenjahr habe sich aber wieder viel Todholz gebildet und die Gefahr von herunterstürzendem Astwerk habe sich weiter erhöht. In einer ersten Etappe werden einzelne Bäume im Bereich Bootshafen deshalb bereits in den kommenden Tagen gefällt. Wo es sinnvoll und möglich ist, sollen neue Bäume gepflanzt werden. Kurzfristig kann dadurch der Durchgangsverkehr gesperrt werden.

pd/cv