BAUPROJEKT: Fünf Gemeinden für Pilatus-Arena

Drucken
Teilen

Mit zwei Wohntürmen – der eine davon 103,6 Meter hoch – wollen die Initianten der Pilatus-Arena in Kriens die geplante Sport- und Eventhalle finanzieren (Ausgabe vom Dienstag). Unterstützung erhalten sie von den fünf Kernagglomerations-Gemeinden Ebikon, Emmen, Horw, Luzern und Kriens selber. Das Projekt sei ein Meilenstein, heisst es in einer gemeinsamen Mitteilung. Es bestätige zudem die erfolgreiche Zusammenarbeit der Gemeinden.(red)