BAUPROJEKT: In Pfaffnau solls Prunkbau für Senioren geben

Eine Altersresidenz wie aus einem Märchen: Dies soll im 2100-Seelen-Dorf Pfaffnau bald Wirklichkeit werden. Kostenpunkt: 23 Millionen Franken.

Drucken
Teilen
Leben wie Gott in Pfaffnau: Das soll in der «Parkresidenz Schlossweiher» möglich werden. (Visualisierung pd)

Leben wie Gott in Pfaffnau: Das soll in der «Parkresidenz Schlossweiher» möglich werden. (Visualisierung pd)

«Parkresidenz Schlossweiher» heisst das Vorhaben, das hinter dem Pfaffnauer Kirche im Gebiet Mülimatte entstehen soll. Das gemäss Information auf der Projekt-Homepage «imposante, hufeisenförmig angelegte Gebäude beherbergt auf drei Geschossen grosszügige 3½- bis 5½-Zimmer-(Maisonette)-Wohnungen mit gehobenem Ausbaustandard». Die günstigste Wohnung in der Residenz, die bei einem künstlich angelegten Weiher und verschiedenen Gärten zu liegen kommen soll, schlägt eine gute Million Franken zu Buche.

Bauherrin ist die W. Jud Kloster Immobilien AG mit Sitz in St. Urban. «Sobald 75 Prozent der Wohnungen verkauft sind, soll mit den Bauarbeiten begonnen werden», wird Inhaber Walter Jud im «Willisauer Bote» zitiert.

scd