Baustart für das Hospiz
in Littau ist erfolgt

Ende 2019 soll die Einrichtung für schwer kranke Menschen eröffnet werden. Die Stiftung Hospiz Zentralschweiz ist dafür aber nach wie vor auf Spenden in Millionenhöhe angewiesen.

Drucken
Teilen
Der Spatenstich an der Gasshofstrasse 18 in Littau mit Stiftungsrat, Geschäftsleitung und Team des Hospiz sowie Vertretern der Baufirmen. Bild: PD (Luzern, 24. September 2018)

Der Spatenstich an der Gasshofstrasse 18 in Littau mit Stiftungsrat, Geschäftsleitung und Team des Hospiz sowie Vertretern der Baufirmen. Bild: PD (Luzern, 24. September 2018)

Die Bauarbeiten für das Hospiz an der Gasshofstrasse 18 in Littau-Luzern sind erfolgt. Der Spatenstich wurde am Montag durchgeführt, wie die Stiftung Stiftung Hospiz Zentralschweiz am Mittwoch mitteilte.

Die Einrichtung, in der schwer kranke Menschen ihr Lebensende verbringen können, soll Ende 2019 eröffnet werden. Dafür sammelt die Stiftung aber nach wie vor Geld. Benötigt werden noch 1,3 Millionen Franken für die Inneneinrichtung und die Beschaffung der nötigen Betriebsmittel. (pd/std)

LUZERN: Standort für Hospiz Zentralschweiz in Littau gefunden

Das geplante Zentralschweizer Sterbehospiz soll im Stadtluzerner Ortsteil Littau entstehen. Die Stiftung hinter dem Projekt hat einen Kaufrechtsvertrag für ein Gebäude an der Gasshofstrasse 18 abgeschlossen. Wann das Hospiz eröffnet wird, ist offen.