BECKENRIED: Totalschaden auf dem Lehnenviadukt

Am Dienstag hat sich auf dem Lehnen­viadukt der A2 in Beckenried ein Selbst­unfall mit einem Personenwagen ereig­net. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden.

Drucken
Teilen
Das Lehnenviadukt der A2 in Beckenried. (Bild Oliver Mattmann/ Neue OZ)

Das Lehnenviadukt der A2 in Beckenried. (Bild Oliver Mattmann/ Neue OZ)

Der Lenker des Personenwagens fuhr auf der A2 Richtung Süden. Wie die Kantons­po­lizei Nidwalden mitteilte, verlor der 47-jährige Italiener einen Kilometer vor dem Nordportal des Seelisbergtunnels die Herrschaft über sein Fahrzeug und kolli­dierte auf dem Überholstreifen mit der linkseitigen Jerseymauer.

Das Fahrzeug schlitterte anschliessend rund 40 Meter quer der Jerseymauer entlang, bis es auf dem Überholstreifen zum Stillstand kam. Das Auto erlitt Totalschaden, der Fahrer blieb unverletzt.

get