Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Bei den Theaterlüüt Greppen kommt es zu Turbulenzen im Wellnesshotel

Eine Entlebucherin steht erstmals auf der Grepper Bühne. Ansonsten ist bei den Theaterlüüt Altbewährtes Trumpf.
Monika van de Giessen
Maggy Mc Donald (Cathrine Lötscher) zusammen mit Coiffeur Conrad Miller (Pidi Morf) auf der Bühne in Greppen. (Bild: Monika van de Giessen)

Maggy Mc Donald (Cathrine Lötscher) zusammen mit Coiffeur Conrad Miller (Pidi Morf) auf der Bühne in Greppen. (Bild: Monika van de Giessen)

Mit der Komödie «Pretty Belinda» in drei Akten von Bernd Spehling (Schweizerdeutsche Bearbeitung Jörg Studer) setzen die Theaterlüüt Greppen einmal mehr auf Altbewährtes. Unter der Regie von Alois Waldis reiht sich «Pretty Belinda» in die Best-of-Liste der vergangenen Produktionen ein. Waldis beweist in der Rollenbesetzung die richtige Hand und setzt auf einen lebendigen Ablauf der Handlung.

Die Komödie stellt vier Frauen und vier Männer in den Mittelpunkt. Diese bieten schwungvoll und mit einer geschlossenen Ensembleleistung unterhaltsames Theater. Waldis war in den letzten Jahren als Schauspieler und als Regisseur in einer Doppelfunktion im Einsatz, es sei aber einfacher, sich auf eine einzige Sache zu konzentrieren.

Erfahrene Spielerin mit Premiere in Greppen

Wenn es aus den Reihen der allesamt spielfreudigen Akteure jemanden hervorzuheben gilt, dann sind das Pidi Morf als Hairstylist Conrad Miller, Gabriela Müller als Belinda Hornwal, Antonia Jenny als Fiona Shippendale, Lukas Pfrunder als Dessous-Verkäufer Henri Funtexter und Cathrine Lötscher als Maggy Mc Donald.

Die Entlebucherin Cathrine Lötscher steht erstmals auf der Grepper Bühne, sie fügt aber an: «Ich stand bereits als Sechsjährige mit meinem Vater in Marbach auf der Bühne.»

Worum gehts im Stück? Belinda Hornwal steht kurz vor der Scheidung. Zwei Freundinnen haben sie zur Aufmunterung zu einem Wochenende ins Wellnesshotel «Club Mutamento» eingeladen. Wie das Stück ausgeht, sei hier aber nicht verraten.

Hinweis: Premiere, Freitag, 8.11., 20 Uhr. Weitere Aufführungen: Samstag, 9.11., um 14 und 20 Uhr. Sonntag, 10.11., 14 Uhr. Turnhalle Greppen. Vorverkauf hier oder unter theaterlueuet@bluewin.ch. Eintritt: Erwachsene 15 Franken, Kinder 6 Franken (am Samstagnachmittag Kinder gratis).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.