Bei Neujahrsrede lacht sogar die Regierung mit

Seit Kurzem hat die kleine Luzerner Gemeinde Rickenbach ein Ortsmarketing-Team. Dieses sorgt nun mit einem Video für Aufsehen. Aber sehen Sie selbst.

Drucken
Teilen
Vor seinem grossen TV-Auftritt wird «Herr Präsident» gepudert und zurechtgemacht. (Bild: pd/youtube.com)

Vor seinem grossen TV-Auftritt wird «Herr Präsident» gepudert und zurechtgemacht. (Bild: pd/youtube.com)

Grosses Kino: Roland Häfeli (ausser den Rickenbachern selber kennt deren Gemeindepräsident wohl kaum einer) bereitet sich auf seinen grossen Tag vor. Präzise richtet er seine Krawatte, atmet bedeutungsschwanger durch, als er sein Haus verlässt. Doch sehen Sie selbst:


Alles nur ein Werbegag

Wirklich zugetragen hat sich diese Geschichte natürlich nicht – es handelt sich dabei um einen Werbegag: ein Video, das ins Internet gestellt wurde, um «Dorfgeflüster», den neuen Blog der Gemeinde Rickenbach, zu bewerben.

Hinter dem witzigen Auftritt zum neuen Jahr stehen René Heini (39), Konrad Willimann (45) und Tele-1-Chefredaktor Oliver Kuhn – der im Übrigen auch einen kleinen Gastauftritt im Video hat. Die drei Männer, die ihre Wurzeln in Rickenbach haben, haben sich vergangenen Frühling zum Ortsmarketing-Team zusammengeschlossen. Der Dorfblog (siehe Hinweis) und das Präsidialvideo sind ihre ersten Projekte. «Rickenbach hats als kleine Gemeinde nicht leicht. Wir wollten mal sehen, was man tun kann, um unser Dorf ein bisschen ins Gespräch zu bringen», erklärt Werber René Heini augenzwinkernd.

Aleksandra Mladenovic/bep

Den auführlichen Artikel lesen Sie in der Zentralschweiz am Sonntag oder als AbonnentIn kostenlos im E-Paper.