Beim Überholen in Baum gekracht

In Littau ist am Montagabend ein 27-jähriger Autofahrer gegen einen Baum geprallt. Der Rettungsdienst brachte nicht nur ihn, sondern auch den Beifahrer ins Spital.

Drucken
Teilen
Einsatzkräfte sind mit dem schwer beschädigten Unfallauto beschäftigt. (Bild: Luzerner Polizei)

Einsatzkräfte sind mit dem schwer beschädigten Unfallauto beschäftigt. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Unfall geschah am Montag, um zirka 23.40 Uhr, auf der Ritterstrasse in Luzern (Ortsteil Littau), gemäss einem Communiqué der Staatsanwaltschaft des Kantons Luzern. Zwischen Reussbühl und Littau überholte der 27-Jährige ein Auto. Dabei geriet sein Auto ausser Kontrolle. Er überschlug sich und prallte gegen einen Baum.

Der Mann und sein Beifahrer verletzten sich dabei. Einsatzkräfte der Feuerwehr der Stadt Luzern bargen den Autofahrer. Der Rettungsdienst brachte beide ins Spital. Zirka 20'000 Franken beträgt der Sachschaden.

pd/ks