Belagsarbeiten in Horw: VBL-Linie 21 wird vorübergehend umgeleitet

Die Gemeinde Horw lässt den Strassenbelag zwischen der St. Niklausenstrasse 1 und 25 erneuern. Die zum Teil sehr engen Strassenverhältnisse haben zur Folge, dass die Bushaltestellen Mättiwil und Unterwil vorübergehend nicht bedient werden können.

Drucken
Teilen

Ab Montag, 30. Juli, bis und mit Sonntag, 19. August, wird der Strassenbelag im Abschnitt St. Niklausenstrasse 1 bis 25 erneuert. Dies habe vorübergehend Auswirkungen auf den Verkehr: Die beiden Haltestellen Mättiwil und Unterwil der Buslinie 21 können während dieses Zeitraums nicht bedient werden, schreibt die Gemeinde Horw in einer Mitteilung. Durch die Umleitung werde sich die Fahrzeit auf der Linie 21 etwas verlängern. 

Nebst der Erneuerung des Strassenbelags werden bei der Mättiwil- und der Bachtelbachbrücke die Belagsübergänge zwischen Strasse und Brücken Fahrbahnübergänge saniert. Damit in der Endphase der Fahrbahnbelag vollflächig eingebaut werden kann, wird es zu Strassensperrungen kommen. Ein Lichtsignal wird den Verkehr während den Bauarbeiten regeln.

(pd/zfo)