BELLINZONA: Verhaftete Messerstecherin wohnt in Luzern

Sie wird beschuldigt, am (gestrigen) Dienstagmorgen einem Italiener in Bellinzona ein Messer in den Bauch gerammt zu haben. Jetzt konnte die Polizei die mutmassliche Täterin verhaften.

Drucken
Teilen

Es handelt sich dabei um eine im Kanton Luzern wohnhafte 35-jährige Brasilianerin, wie die Tessiner Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte. Weitere Angaben wurden mit Hinweis auf die laufende Strafuntersuchung nicht gemacht.

Gemäss früheren Angaben der Polizei hatte die Frau auf dem Parkplatz der Autobahnraststätte Monte Carasso bei Bellinzona einem 36-jährigen Italiener ein Messer in den Bauch gerammt und war anschliessend mit einem Auto, an dessen Steuer ein Mann sass, geflüchtet. Der Italiener sei schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt worden.

Er habe selbstständig den Notruf alarmieren können und sei mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Obschon die Polizei unverzüglich Strassensperren einrichtete, fehlte von der Frau zunächst jede Spur. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar.

ap