«Beni national» plaudert in Luzern

Beni Thurnheer plaudert am Montag in der Bruch Brothers Bar in Luzern aus dem Nähkästchen. In 90 Minuten blickt der «Schnurri der Nation» auf seine 35-jährige Karriere zurück.

Drucken
Teilen
Kommentatoren-Legende Beni Thurnheer. (Bild: SRF)

Kommentatoren-Legende Beni Thurnheer. (Bild: SRF)

«Wie soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage?» Mit solchen und ähnlichen Sprüchen erreichte Beni Thurnheer in Fussballkreisen nationalen Kultstatus. Seit 1976 kommentiert der Zürcher Moderator für das Schweizer Fernsehen und hat noch immer viel zu erzählen.

Am Montag, 28. Februar, um 19.30 Uhr blickt «Beni national» im «Tschutti-Talk» in der Bruch Brothers Bar, Baselstrasse 7, in Luzern auf seine Karriere zurück und erzählt 90 Minuten lang Geschichten und Anekdoten aus 35 Jahren als Fussball-Kommentator. Organisiert wird der Abend vom Luzerner Fussballmagazin «Tschuttiheftli». Der Eintritt ist frei.

pd/bep