Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BERATUNGSTELEFON: Dargebotene Hand sucht Freiwillige

Um für Personen mit psychischen Problemen da zu sein, sucht die Dargebotene Hand Freiwillige, die am Telefon 143 Hilfe leisten. «Es wird immer schwieriger, neue Freiwillige zu rekrutieren», sagt der Geschäftsführer der Dargebotenen Hand Zentralschweiz, Klaus Rütschi. Die Ausbildung von knapp 200 Stunden in 10 Monaten sei dabei sicher ein Hindernis. In dieser Zeit werden Freiwillige in Kommunikation, Gesprächsführung, Psychopathologie und Psychologie ausgebildet. «Wir brauchen dringend Nachwuchs», so Rütschi. Um über die Ausbildung zu informieren, findet morgen Donnerstag eine Veranstaltung statt. (red)

Hinweis

Die Veranstaltung findet am 27. Juli um 19 Uhr im «Waldstätterhof», Zentralstrasse 4, Luzern, statt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.