BERGBAHNEN SÖRENBERG: Brienzer Rothorn ist nun rollstuhlgängig

Gehbehinderte Personen können ab sofort einen Ausflug auf den höchsten Berggipfel in Luzern planen. Dank einem Personenlift in der Talstation ist die Luftseilbahn Sörenberg - Brienzer Rothorn nun rollstuhlgängig.

Drucken
Teilen
Der Personenlift bei der Talstation der Rothornbarn. (Bild pd)

Der Personenlift bei der Talstation der Rothornbarn. (Bild pd)

Die Luftseilbahn Sörenberg - Brienzer Rothorn AG hat, nach diversen baulichen Vorarbeiten, in den letzten Tagen einen Personenlift in der Talstation der Rothornbahn installiert. Somit können nun Leute, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, bequem auf das Einstiegsperron der Pendelbahn gelangen, heisst es in einer Medienmitteilung der Bergbahnen Sörenberg AG vom Montag.

Da auch bei der Bergstation ein Lift in das Bergrestaurant und eine behindertenfreundliche Toilette vorhanden sind, kann sich die Rothornbahn nun als behindertengerecht bezeichnen. Somit ist ein Ausflug auf das Brienzer Rothorn, als höchster Berggipfel im Kanton Luzern, auch für gehbehinderte Menschen möglich. Laut Mitteilung wurde mit dieser Investition ein grosses Bedürfnis der Leute, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, abgedeckt.

pd/zim/rem