Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Chef Einsatz und Planung der Luzerner Polizei wechselt zu Swiss-Ski

Der Wunsch nach neuer beruflicher Herausforderung zieht den Polizisten in den Schnee: Der Chef Einsatz und Planung Bernhard Aregger wechselt per Ende Oktober von der Luzerner Polizei in die Geschäftsleitung von Swiss-Ski.
Bernhard Aregger

Bernhard Aregger

(pd/sda/lil) Schon von klein auf war Bernhard Aregger mit dem Schneesport verbunden. Nach fünf Jahren bei der Luzerner Polizei als Chef Einsatz und Planung zieht es ihn nun in die Geschäftsleitung von Swiss-Ski. Er ist dort seit 2016 Mitglied des Präsidiums und bezieht seinen neuen Posten als Geschäftsführer per 1. November.

Bei Swiss-Ski löst Aregger Markus Wolf ab, der auf eigenen Wunsch den Skiverband gegen Ende Jahr verlassen möchte. Bei der Polizei ist hingegen Areggers Nachfolge noch nicht geklärt, wie diese in einer Mitteilung schreibt. Andreas Portmann, Chef Einsatzführung, wird ad interim übernehmen.

In der Geschäftsleitung der Luzerner Polizei tut sich noch mehr: Daniela Burri leitete das Human Ressources Management seit 2016 und übergibt dieses nun an Martin Jossen. Dieser ist als Finanzleiter bereits seit sieben Jahren bei der Luzerner Polizei tätig.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.