Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BEROMÜNSTER: Autolenker fährt nach Kollision mit anderem Auto einfach weiter

Am Mittwochabend ist es im Gebiet Winon in Gunzwil zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos gekommen. Ein beteiligter Lenker fuhr nach dem Unfall weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.
Das Auto war laut der Polizei ungegnügend gesichert. (Symbolbild LZ)

Das Auto war laut der Polizei ungegnügend gesichert. (Symbolbild LZ)

Am Mittwoch, ca. 19.45 Uhr, fuhr ein Autolenker auf der Kantonsstrasse von Beromünster in Richtung Menziken. Im Gebiet Winon (Ortsteil Gunzwil) soll ein graues Auto von Schwarzenbach herkommend, unmittelbar vor dem herannahenden Auto, in die vortrittsberechtigte Kantonsstrasse eingemündet sein. Dabei ist es zu einer seitlich frontalen Kollision gekommen, wie die Luzerner Polizei am Donnerstag mitteilte.

Der unbekannte Lenker des grauen Autos sei anschliessend ohne anzuhalten weitergefahren. Das gesuchte Auto dürfte an der Front beschädigt sein.

Die Luzerner Polizei sucht den unbekannten Lenker des grauen Autos oder Personen, welche den Unfall beobachtet haben und Angaben zum gesuchten Fahrzeug machen können. Diese werden gebeten, sich bei der Polizei, Tel. 041 248 11 17 zu melden.

pd/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.