Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BEROMÜNSTER: So heiss war die Flüügerchilbi noch nie

Trotz 38 Grad Hitze strömten mehr als 2500 Flug-Fans an die Flüügerchilbi auf den Flugplatz Beromünster: Flugzeuge und Helikopter standen bei traumhaftem Flugwetter pausenlos im Einsatz.
Die Tante Ju beim Überflug. (Bild: Eric Schwickardi)

Die Tante Ju beim Überflug. (Bild: Eric Schwickardi)

Ganz spezielles Highlight der Flüügerchilbi vom Samstag war der «Oldtimer-Fly in». Rund ein Dutzend historischer Flugzeuge flogen den Flugplatz Beromünster an und waren an der Chilbi zu Gast.

Das Publikum hatte die Möglichkeit, diese exklusiven Aviatik-Raritäten aus nächster Nähe zu bewundern. Etwa der knallgelbe Bücker-Jungmann von 1939, eine Dornier Do 27 von 1956 oder die Piper Super Cub von 1961. Am Nachmittag beehrte eine Junkers Ju-52, auch bekannt als Tante Ju, den Flugplatz mit einem Überflug.

Zu bestaunen waren nebst Oldtimer-Flugzeugen auch wunderschöne historische Automobile und Motorräder namhafter Marken wie Auburn, Bentley, BMW, Chevrolet, Harley-Davidson, Rolls-Royce, Volvo oder Moto-Guzzi.

Erik Schwickardi

Der Bücker-Jungmann von 1939 ist als farbenfroher Oldtimer unermüdlich und zuverlässig im Einsatz. (Bild: Martin Thoeni)
Junkers JU-52, bekannt als Tante Ju. (Bild: Martin Thoeni)
Junkers JU-52, bekannt als Tante Ju. (Bild: Martin Thoeni)
Bild: Martin Thoeni
Bild: Martin Thoeni
Bild: Martin Thoeni
Bild: Martin Thoeni
Bild: Martin Thoeni
Ein Rolls-Royce in Anfahrt zum Flugplatz Beromünster. (Bild: Martin Thoeni)
Ein Jaguar XK Roadster und ein Bentley zu Besuch auf dem Flugplatz Beromünster. (Bild: Erik Schwickardi)
Bild: Erik Schwickardi
Bild: Erik Schwickardi
Bild: Erik Schwickardi
Bild: Martin Thoeni
Bild: Erik Schwickardi
Bild: Martin Thoeni
Bild: Martin Thoeni
Bild: Martin Thoeni
Bild: Erik Schwickardi
Uli Terheggen sprang in 1500 Meter Höhe aus dem "Knutwiler"-Ballon und landete Minuten spräter auf der Graspiste des Flugplatzes. (Bild: Martin Thoeni)
Bild: Martin Thoeni
21 Bilder

Flüügerchilbi Beromünster

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.