Berufswahl
Zentralschweizer Bildungsmesse findet dieses Jahr wieder statt

Nach einem Jahr coronabedingter Pause findet die Zentralschweizer Bildungsmesse wieder in der Messe Allmend statt. Mit 140 Berufen und rund 600 Weiterbildungsangeboten erhalten Jugendliche und Erwachsene einen Überblick über die Zentralschweizer Bildungslandschaft.

Drucken
Teilen
Vor zwei Jahren konnte die Zebi letztmals in der Messe Luzern durchgeführt werden.

Vor zwei Jahren konnte die Zebi letztmals in der Messe Luzern durchgeführt werden.

Bild: Corinne Glanzmann (9. November 2019)

Im vergangenen Jahr musste die Zentralschweizer Bildungsmesse (Zebi) aufgrund der Coronasituation eine Woche vor dem Start abgesagt werden. Dieses Jahr soll sie wieder zur optimalen Plattform für Jugendliche werden, die sich mit der Berufswahl beschäftigen, heisst es in einer Medienmitteilung der Zebi vom Montag. Vom 11. bis 14. November können sich Schülerinnen und Schüler einen Überblick über 140 Berufe verschaffen und selber Hand anlegen.

Messezutritt nur mit
Covid-Zertifikat

Für den diesjährigen Zebi-Besuch ist eine Anmeldung obligatorisch. Das kostenlose Ticket kann unter zebi.ch bezogen werden. Zudem erfolgt der Zutritt zur Zebi mit einem in der Schweiz gültigen Covid-Zertifikat und einem amtlichen Ausweis. Jugendliche unter 16 Jahren sind von der Zertifikatspflicht ausgenommen. Für Personen über 16 Jahren und ohne Zertifikat besteht die Möglichkeit, sich vor Ort testen zu lassen. Die Testkapazitäten werden begrenzt sein.

Das Entdecken und Ausprobieren von Berufen steht denn auch im Zentrum der Messe: So können zum Beispiel ein Liftmodell gebaut, Röntgenbilder analysiert oder Pflanzen eingetopft werden. Ein umfangreiches Rahmenprogramm rundet das Zebi-Angebot ab. Dazu wird Messeleiter Markus Hirt in der Mitteilung wie folgt zitiert:

«Die Zebi vermittelt auf lustvolle Art die zahlreichen Möglichkeiten unserer Berufswelt. Hier können Jugendliche im persönlichen Gespräch Fragen klären und Interessen weiterverfolgen.»

Gerade nach der langen coronabedingten Veranstaltungspause sei eine solche Informationsplattform wichtiger denn je.

Impulse für den weiteren Berufsweg

Auch jene finden an der Zebi ein grosses Angebot, die in ihrer Karriere einen Schritt weiterkommen, sich neu orientieren oder wieder einsteigen möchten. Wiederum gibt es laut Veranstalter rund 600 Weiterbildungsangebote zu entdecken. Einen schweizweit einzigartigen Überblick bietet der Studienwahltag am Sonntag, 14. November, wo über 20 Hochschulen ihre Studienangebote präsentieren. (zim)

Aktuelle Nachrichten