Besucherrekord bei den kleinen «Bibelis»

Erfolgreiche Ostertage hat die Sonderschau «Osterküken» im Natur-Museum Luzern hinter sich. In der 30. Austragung gab es einen Besucherrekord.

Drucken
Teilen
Till und Yael Müller mit den flauschigen Bibeli im Naturmuseum. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Till und Yael Müller mit den flauschigen Bibeli im Naturmuseum. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Bereits zum 30. Mal waren im Natur-Museum Luzern kleine Hühner zu Gast. Während den Ostertagen, vom 5. bis 15. April, kamen pro Tag durchschnittlich 1290 Personen auf Besuch. Mit insgesamt 14'185 Eintritten verzeichnete das Museum einen neuen Rekord, wie in einer Medienmitteilung zu lesen war.

Die Besucher umsorgten die kleinen gelben Tierchen liebevoll. Am 7. April konnte man bestaunen, wie die hauseigene Kükenbrut schlüpfte. Dank eines Sichtbrutkastens konnte das Publikum das Schlüpfen des Nachwuchses live mitverfolgen.

pd/ks