Betrunken und zu schnell durchs Städtli

Mitten im Städtli Sursee hat am Donnerstagmorgen ein Betrunkener mit seinem Wagen ein parkiertes Auto gerammt. Der 26-Jährige war in der Begegnungszone zu schnell und mit 1,88 Promille unterwegs.

Drucken
Teilen
Unfall in der Unterstadt in Sursee. (Bild: Luzerner Polizei)

Unfall in der Unterstadt in Sursee. (Bild: Luzerner Polizei)

Am Donnerstagmorgen, um 2.15 Uhr, fuhr ein 26-jähriger Autofahrer von der Surseer Oberstadt durch die Begegnungszone in Richtung Unterstadt. Bei offenbar überhöhter Geschwindigkeit – erlaubt sind 20 km/h – verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug und prallte frontal gegen ein parkiertes Auto. Laut Angaben der Luzerner Polizei wurde niemand verletzt.

Ein Atemlufttest ergab einen Wert von 1,88 Promille. Der Führerausweis wurde dem Unfallverursacher vor Ort entzogen. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 105’000 Franken.

pd/bep

Personen die Angaben zum Unfallhergang oder über die Fahrweise des Verunfallten machen können, werden gebeten, sich mit der Luzerner Polizei telefonisch unter 041 / 248 81 17 in Verbindung zu setzen.