Betrunkene musste Velo stehen lassen

Eine Velofahrerin wurde in der Nacht auf Dienstag in Ebikon mit 1,76 Promille von der Polizei angehalten. Ihr Zweirad musste sie daraufhin stehen lassen und zu Fuss nach Hause.

Drucken
Teilen

Eine 24 Jahre alte Frau ist in der Nacht auf Dienstag betrunken und ohne Licht auf dem Velo durch Ebikon gefahren. Sie sei durch ihre unsichere Fahrweise aufgefallen und habe sich und andere Verkehrsteilnehmer gefährdet, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Die Polizei forderte die Radfahrerin deshalb in der Kaspar-Kopp- Strasse zum Anhalten auf. Die Frau habe dies aber mehrmals ignoriert und sich auch nachher uneinsichtig gezeigt und die Polizei beschimpft, heisst es in der Mitteilung.

Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,76 Promille. Die Frau durfte ihre Fahrt nicht fortsetzen und musste das Velo stehen lassen.

sda/bep