Betrunkene verursacht in Littau einen Parkschaden

Eine alkoholisierte Frau rammte in Littau bei einem Parkversuch ein anderes Auto. Nun ist sie ihren Fahrausweis los.

Merken
Drucken
Teilen

(stp) Am Dienstagmorgen hat eine betrunkene Frau in Littau einen Parkschaden verursacht. Dies meldete die Luzerner Polizei am Mittwochmorgen. Wie aus der Mitteilung hervorgeht, ist bei den Behörden kurz nach 7 Uhr eine Meldung eingegangen, wonach eine Frau versuchte, an der Luzernerstrasse ihr Auto zu parkieren. Dabei fuhr sie gegen einen parkierten Personenwagen und verursachte einen Sachschaden von rund 2000 Franken.

Die Patrouille der Luzerner Polizei stellte noch vor Ort fest, dass die Autofahrerin mit rund 2,2 Promille alkoholisiert war. Die Frau musste sich anschliessend einer Blut- und Urinentnahme unterziehen. Die Behörden haben der 53-Jährigen den Führerausweise abgenommen.