Betrunkener Autofahrer fährt in Schaufenster

Ein betrunkener Autofahrer ist in Schötz frontal in ein Schaufenster geprallt. Der 52-Jährige war mit dem Fahrzeug seines Kollegen unterwegs – von diesem klaute er den Autoschlüssel.

Drucken
Teilen
Die Luzernerstrasse 16 in Schötz (rot eingekreist). (Bild: search.ch)

Die Luzernerstrasse 16 in Schötz (rot eingekreist). (Bild: search.ch)

Der Vorfall passierte am Samstag, um zirka 23.15 Uhr, in Schötz, wie die Luzerner Polizei in einer Mitteilung schrieb. Unbemerkt entwendete der Verunfallte den Autoschlüssel eines Kollegen und fuhr auf der Hauptstrasse in Schötz Richtung Willisau.

Bei der Luzernerstrasse 16 in Schötz verlor er offenbar wegen Angetrunkenheit die Herrschaft über sein Auto, kam von der Strasse ab und fuhr frontal in ein Schaufenster. Der Lenker flüchtete mit dem Auto, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Eine Polizeipatrouille hielt den 52-Jährigen kurze Zeit später an, auch dank Hinweisen aus der Bevölkerung. Er blieb unverletzt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1.66 Promille. Die Beamten ordneten eine Blutprobe an. 

Weitere Abklärungen der Polizei ergaben, dass der Mann keinen gültigen Fahrausweis für Personenwagen besitzt. Die Höhe des Sachschadens beträgt ungefähr 13'000 Franken.

pd/ks