Bienen
«Kein einziges Glas Honig» – das nasse Wetter vermiest Luzerner Imkern die Ernte

Sowohl die Blüten- als auch die Waldhonigernte fällt bei einigen Imkern dieses Jahr vollständig aus. Damit die Bienen nicht verhungern, muss Zuckerwasser gefüttert werden.

Salome Erni
Drucken

Exklusiv für Abonnenten

12 Völker leben momentan in Toni Glanzmanns Bienenhaus.

12 Völker leben momentan in Toni Glanzmanns Bienenhaus.

Bilder: Manuela Jans-Koch (Menzberg, 29. Juli 2021)

Toni Glanzmanns Bienenhaus liegt versteckt unterhalb von Menzberg auf fast 1000 Meter über Meer, eine kurvenreiche Strasse vom Dorf entfernt. Im schmucken Häuschen ist alles zu finden, was er zum Imkern braucht. Nur etwas fehlt: Im Schrank, wo die Honigwaben aufbewahrt werden, ist keine Spur von Honig zu finden. Und dies, obwohl die Waben nun prall gefüllt sein sollten. Glanzmann sagt: