Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BILANZ 2009: Hochdorf verarbeitet 320 Mio. Kilogramm Milch

Die Nahrungsmittelgruppe Hochdorf verarbeitete 2009 die zweitgrösste Milchmenge seiner Geschichte. Das Jahr brachte aber auch einen markanten Stellenabbau mit sich.
Angestellte bei der Arbeit in der Hochdorf-Produktion. (Archivbild Chris Iseli/Neue LZ)

Angestellte bei der Arbeit in der Hochdorf-Produktion. (Archivbild Chris Iseli/Neue LZ)

Die Rekordmarke von 360 Mio. Kilogramm verarbeiteter Milch war im Jahr 2008 erzielt worden, wie das Unternehmen mitteilt. Der Rückgang des konsolidierten, aber ungeprüften Bruttoumsatzes um 8% auf 360,8 Mio. Franken sei auf die verkauften Geschäftsbereiche «Babynahrung in Gläschen» und «Dragée» (Minderumsatz von zirka 8 Mio. Franken) sowie auf die bedeutend tieferen Milch- und Rahmpreise und den daraus resultierenden tieferen Verkaufspreisen zurückzuführen. Fazit: «Die Hochdorf Gruppe erzielt bei insgesamt tieferen Preisen ein organisches Wachstum und Marktanteilsgewinne.»

Die Kosten der mit der Fokussierung auf das Kerngeschäft im Zusammenhang stehenden Restrukturierungsmassnahmen und weitere einmalige Sonderkosten werden das Unternehmensergebnis 2009 jedoch belasten, wie es weiter heisst. Der Mitarbeiterbestand hat sich per Ende Jahr um rund 60 Personen auf 370 verringert (Vorjahr 431).

Trotzdem blicke man «zuversichtlich und gestärkt» ins neue Jahr. Vor allem die möglichst rasche Auslastung der neuen Sprühturmlinie 8 in Sulgen sei ein Hauptziel für das Jahr 2010, das jedoch nach Einschätzung des Unternehmens erreicht werden sollte.

scd

HINWEIS
Die Bilanzmedienkonferenz findet am 7. April statt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.