1. Adventsfenster: Zum Schmücken braucht es hier einen Hebekran

Die Weihnachtstanne im Horwer Dorfzentrum wurde diese Woche aufgestellt. Sie stammt aus dem
 Horwer Hochwald – ab und zu werden auch zu gross gewordene Tannen aus Privatgärten verwendet.

Hugo Bischof/Corinne Glanzmann
Drucken
Teilen
Werkdienst-Mitarbeiter Urs Wicky (links) und Hans Frei schmücken im Kreisel Merkur den Horwer Weihnachtsbaum. (Bild: Corinne Glanzmann, 29. November 2018)
Dani Imbach (im Vordergrund), Urs Wicky (oben links) und Hans Frei vom Horwer Werkdienst schmücken die Tanne. (Bild: Corinne Glanzmann, 29. November 2018)
Jetzt steht die Tanne im Horwer Merkur-Kreisel. (Bild: Corinne Glanzmann, 29. November 2018)
Noch haben nicht alle Kugeln ihren Platz - die Tanne im Horwer Merkur-Kreisel. (Bild: Corinne Glanzmann, 29. November 2018)
Werkdienst-Mitarbeiter Urs Wicky (links) und Hans Frei schmücken im Kreisel Merkur den Horwer Weihnachtsbaum. (Bild: Corinne Glanzmann, 29. November 2018)