Bildstrecke

Ausgrabungen in Willisau

Im Zuge von Restaurierungsarbeiten wurden in Willisau die zerstörten Überreste von Häusern entdeckt. Mauerreste, Brandspuren und Artefakte gewähren Einblicke in eine kaum bekannte Ecke Willisaus.

Manuela Jans-Koch
Drucken
Teilen
Die gelben Schnüre erleichtern die Kartografierung.
Die Fundorte werden mit Nummern versehen.
In etwa diese Form hatte einer der Öfen.
Auf den Kacheln finden sich auch Motive von Harfe-Spielern.
Grabungstechniker Luca Winiger informiert über die Fundstücke der Ausgrabungen.
Eines der Fundstücke.
Grabungstechniker bei der Arbeit.
Nebst den Brandspuren lässt sich auch der Abdruck eines Holzbalkens erkennen. Er diente als Fundament für den Holzboden.
Archäologe und Projektleiter Fabian Küng informiert über die Ausgrabungen.