Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Blick in das neue Haus Pilatus des Betagtenzentrums Dreilinden

Das Haus Pilatus des Betagtenzentrum Dreilinden ist eröffnet. Die Totalsanierung dauerte 2,5 Jahre und kostete 28 Millionen Franken. Es erhöht das Angebot der Viva Luzern Dreilinden um 82 Pflegebetten. Am Samstag 15.Juni ist Tag der offenen Tür
Haus Pilatus: Der Seminarraum mit Dachterrasse und freier Sicht auf See und Berge. (Bilder: Nadia Schärli, Luzern, 12. Juni 2019)

Haus Pilatus: Der Seminarraum mit Dachterrasse und freier Sicht auf See und Berge. (Bilder: Nadia Schärli, Luzern, 12. Juni 2019)

Ein Zimmer zur Seeseite kostet 211 Franken pro Tag.

Ein Zimmer zur Seeseite kostet 211 Franken pro Tag.

Grosszügige Aufenthaltsräume hat es auf jeder Etage.

Grosszügige Aufenthaltsräume hat es auf jeder Etage.

Im Speisesaal werden die langen Tischreihen für den Eröffnungsanlass aufgedeckt.

Im Speisesaal werden die langen Tischreihen für den Eröffnungsanlass aufgedeckt.

Der Andachtsraum im Haus Pilatus.

Der Andachtsraum im Haus Pilatus.

Der helle Eingangsbereich ist als Begegnungszone gedacht.

Der helle Eingangsbereich ist als Begegnungszone gedacht.

Das Haus Pilatus wurde umgebaut und wird nun wieder eröffnet.Wir machen einen Rundgang.Pflegeheim Dreilinden Haus PilatusLuzern 12. Juni 2019Nadia Schärli / Luzernerzeitung

Das Haus Pilatus wurde umgebaut und wird nun wieder eröffnet.
Wir machen einen Rundgang.
Pflegeheim Dreilinden Haus Pilatus
Luzern 12. Juni 2019
Nadia Schärli / Luzernerzeitung

Auf den Gängen sind 70 historische Bilder nach den drei Themen Luzerner Quartiere, prägnante Villen und Stimmungsbilder aufgehängt.

Auf den Gängen sind 70 historische Bilder nach den drei Themen Luzerner Quartiere, prägnante Villen und Stimmungsbilder aufgehängt.

Jede Etage verfügt über einen Aufenthaltsraum.

Jede Etage verfügt über einen Aufenthaltsraum.

Der Eingangsbereich mit Empfangsschalter und Durchgang zum Restaurant Vivatus.

Der Eingangsbereich mit Empfangsschalter und Durchgang zum Restaurant Vivatus.

Die Standardeinrichtung für jedes Zimmer ist leicht verstellbar.

Die Standardeinrichtung für jedes Zimmer ist leicht verstellbar.

Alle Nasszellen im Haus sind behindertengerecht ausgestattet.

Alle Nasszellen im Haus sind behindertengerecht ausgestattet.

Die Zimmer verfügen nur über Duschen, fürs Baden ist eine extra grosszügige Nasszelle mit freistehender Wanne eingerichtet.

Die Zimmer verfügen nur über Duschen, fürs Baden ist eine extra grosszügige Nasszelle mit freistehender Wanne eingerichtet.

Eingangsbereich mit Sitzmöglichkeiten zum Verweilen. Im Hintergrund historische Bilder über das ehemalige Haus Rigi, das einst ein Sanatorium war.

Eingangsbereich mit Sitzmöglichkeiten zum Verweilen. Im Hintergrund historische Bilder über das ehemalige Haus Rigi, das einst ein Sanatorium war.

Zuhause wie im Hotel: Hergerichtet für den Tag der offenen Tür.

Zuhause wie im Hotel: Hergerichtet für den Tag der offenen Tür.

Grosszügig wurde die Umgebung umgestaltet: Hier im Aussenbereich der neuen Demenzabteilung.

Grosszügig wurde die Umgebung umgestaltet: Hier im Aussenbereich der neuen Demenzabteilung.

Sicht von Aussen: Jedes Zimmer verfügt über einen Balkon.

Sicht von Aussen: Jedes Zimmer verfügt über einen Balkon.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.