So sieht das Dampfschiff Stadt Luzern nach der Gesamtrevision aus

Das Dampfschiff Stadt Luzern kehrt nach zweieinhalbjähriger Revisionspause am 1. Mai 2021 auf den Vierwaldstättersee zurück und nimmt seinen regulären, täglichen Betrieb wieder auf.

Merken
Drucken
Teilen
Hell und lichtdurchflutet sind die Salons im Oberdeck.
Auch diese Stühle wurden revidiert.
Das Dampfschiff Stadt Luzern ist nun denkmalgeschützt.
Dadurch verpflichten sich Eigentümerschaft zur Pflege und zum Erhalt des Dampfschiffs. Hier im Bild die Schifskajüte.
Der Innenausbau dieses Queens-Salons unterscheidet sich in seiner Ausgestaltung von den übrigen Salons.
Salon 2. Klasse auf dem Hauptdeck: Das Dampfschiff Stadt Luzern ist das letzte Dampfschiff, das für einen Schweizer See gebaut wurde.
Roger Maurer ist Kapitän der DS Stadt Luzern, das im Sommer täglich von Luzern (ab 11.12 Uhr) bis nach Flüelen und zurück verkehrt.
Roger Maurer ist in der 93-jährigen Geschichte des DS Stadt Luzern erst der 9. Kapitän auf dem Schiff.
Blick in Maschinenraum.
Blick in Maschinenraum.
Blick in Maschinenraum.
Blick in Maschinenraum.
Blick in Maschinenraum.
Werner Grossniklaus, Vizepräsident des Vereins Dampferfreunde Vierwaldstättersee, übergibt Projektleiter David Müller und Kapitän Roger Maurer (von links) eine speziell angefertigte Uhr.
Das Dach dieses Zeltes wurde etwas verlängert.
Das Heck blieb unverändert.
Das Flaggschiff der SGV ist 63 Meter lang und 15 Meter breit.
Beladen wiegt das Schiff 507 Tonnen, im Bild der Bug.
Das Dampfschiff Stadt Luzern vor dem Pilatus.
Drohnenaufnahme des Dampfschiffs Stadt Luzern, hier bei der Station Meggenhorn
Das Dampfschiff Stadt Luzern bei mystischer Stimmung im Luzerner Seebecken.
Besuch von Queen Elizabeth II und Prinz Philipp am 2. Mai 1980
General Guisan 1940 auf dem Dampfschiff Stadt Luzern
Frühlingsgefühle in Luzern mit dem Dampfschiff Stadt Luzern
Testfahrt mit dem Dampfschiff Stadt Luzern im März 2021
11. April 2019: Das Dampfschiff Stadt Luzern wird in der Werft der Shiptec restauriert – ein Rundgang.
Dennis Eger (links) und Bernhard Arnold bei Restaurierungsarbeiten.
21. Oktober 2018: Das Dampfschiff Stadt Luzern ist vor der Sanierung zum letzten Mal unterwegs.
Hunderte fahren auf der «letzten» Fahrt mit.