Bildstrecke

Der Uhrendiscounter an der Kramgasse in Luzern schliesst Ende März

Der Uhren-Discounter an der Kramgasse schliesst nach 55 Jahren. Geschäft und Besitzer haben den Wandel im Uhrenmarkt miterlebt – und prominente Kunden empfangen.

Marianne Mischler
Drucken
Teilen
Jan Krzysztof Myszkowski (70), Inhaber «Watches Discount», mit seiner Vorgängerin und ehemaligen Chefin, Eva Gloor, in seinem Laden an der Kramgasse 3 in Luzern. (Bilder: Boris Bürgisser, Luzern, 14. Februar 2019)
Die Kuckucksuhren an der Wand sind ein Markenzeichen des Geschäfts, das Ende März schliesst.
55 Jahre lang gab es im Watches Discount Uhren, Schmuck und Taschenmesser zu kaufen.
Aktuell gibt es alle Artikel zu reduzierten Preisen.
Jan Myszkowski arbeitet seit 2001 im «Watches Discount», seit sechs Jahren führt er das Geschäft.
Im Sortiment gibt es rare Sammlerstücke.
Sogar Kofi Annan soll schon Kunde gewesen sein.
Das Uhrengeschäft an der Kramgasse muss einem Umbau weichen – aus drei kleinen Läden wird eine grosse Ladenfläche.
Jan Myszkowski hat im Geschäft kaum etwas verändert – auch die alte Kasse benutzt er noch ...
... sowie weitere Geräte seiner Vorgänger.
Dieses schöne Möbelstück hat Jan Myszkowski schon einem Taschenmesser-Sammler versprochen.
Selbstverständlich wird das Geschäft auch videoüberwacht.