Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bildstrecke

Die schweizweit erste Indoor-Surfwelle in Ebikon ist eröffnet

In der Mall of Switzerland in Ebikon steht die erste, fest eingebaute künstliche Indoor-Surfwelle der Schweiz.
Der Surfer wirkt sicher auf seinem Brett. (Bild: Eveline Beerkircher (Ebikon, 12.09.2018))

Der Surfer wirkt sicher auf seinem Brett. (Bild: Eveline Beerkircher (Ebikon, 12.09.2018))

Auch er zeigt sein Können. (Bild: Eveline Beerkircher (Ebikon, 12.09.2018))

Auch er zeigt sein Können. (Bild: Eveline Beerkircher (Ebikon, 12.09.2018))

Niels Jost beim Selbstversuch (Bild: Eveline Beerkircher (Ebikon, 12.09.2018))

Niels Jost beim Selbstversuch (Bild: Eveline Beerkircher (Ebikon, 12.09.2018))

Die künstliche Surfwelle kann zwischen 0,8 und 1,4 Meter hoch eingestellt werden. (Bild: Urs Flüeler / Keystone (Ebikon, 12. September 2018))

Die künstliche Surfwelle kann zwischen 0,8 und 1,4 Meter hoch eingestellt werden. (Bild: Urs Flüeler / Keystone (Ebikon, 12. September 2018))

Alleine die Surfanlage hat rund 800'000 Franken gekostet. (Bild: Urs Flüeler / Keystone (Ebikon, 12. September 2018))

Alleine die Surfanlage hat rund 800'000 Franken gekostet. (Bild: Urs Flüeler / Keystone (Ebikon, 12. September 2018))

Die Surfwelle liegt im Freizeitgebäude, direkt neben dem Ebibeach, bei der Mall of Switzerland. (Bild: PD)

Die Surfwelle liegt im Freizeitgebäude, direkt neben dem Ebibeach, bei der Mall of Switzerland. (Bild: PD)

Ein Surfer zeigt auf der ersten, schweizweit festeingebauten Surfwelle der Schweiz in der Mall of Switzerland sein Können. (Bild: Urs Flüeler / Keystone (Ebikon, 12. September 2018))

Ein Surfer zeigt auf der ersten, schweizweit festeingebauten Surfwelle der Schweiz in der Mall of Switzerland sein Können. (Bild: Urs Flüeler / Keystone (Ebikon, 12. September 2018))

Blick ins Restaurant. (Bild: PD)

Blick ins Restaurant. (Bild: PD)

Im Restaurant kann man sich verpflegen (Bild: PD)

Im Restaurant kann man sich verpflegen (Bild: PD)

Jan Wengeler, Centerleiter der Mall of Switzerland, startet die Welle.

Jan Wengeler, Centerleiter der Mall of Switzerland, startet die Welle.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.