Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Bildstrecke

Ein Besuch im Kloster St. Anna

Diesen Samstag verkaufen die Kapuzinerinnen im Kloster St. Anna Gerlisberg Teile ihrer Möbel und Antiquitäten. Wir haben das Kloster besucht und Einblick in die Räumlichkeiten erhalten.
Frau Mutter Sr. Maria Nicola Schmucki (links) und Sr. Avelina Wisso Ignace neben dem Grundstein des ersten Klosters St. Anna. (Bilder: Pius Amrein)

Frau Mutter Sr. Maria Nicola Schmucki (links) und Sr. Avelina Wisso Ignace neben dem Grundstein des ersten Klosters St. Anna. (Bilder: Pius Amrein)

Der Kreuzgang.

Der Kreuzgang.

Eine Glasmalerei des Künstlers Jakob Wegmann im Kreuzgang.

Eine Glasmalerei des Künstlers Jakob Wegmann im Kreuzgang.

Lebensgrosse Figur von Jesus am Kreuz. Gelangte von der Hofkirche St. Leodegar ins Kloster St. Anna. Wahrscheinlich in Deutschland gefertigt.

Lebensgrosse Figur von Jesus am Kreuz. Gelangte von der Hofkirche St. Leodegar ins Kloster St. Anna. Wahrscheinlich in Deutschland gefertigt.

Altar des inneren Teiles der Klosterkirche.

Altar des inneren Teiles der Klosterkirche.

Die geschmückte Decke in der inneren Klosterkirche.

Die geschmückte Decke in der inneren Klosterkirche.

Skulptur der Heiligen Anna selbdritt.

Skulptur der Heiligen Anna selbdritt.

Orgel und Decke der öffentlichen Kirche.

Orgel und Decke der öffentlichen Kirche.

Altar der öffentlichen Kirche.

Altar der öffentlichen Kirche.

Grundstein des ersten Klosters St. Anna.

Grundstein des ersten Klosters St. Anna.

Frau Mutter Sr. Maria Nicola Schmucki neben dem Grundstein.

Frau Mutter Sr. Maria Nicola Schmucki neben dem Grundstein.

María Fernanda Salvador, Mitglied des Stiftungsrates St. Anna, bereitet den Antiquitätenmarkt vor.

María Fernanda Salvador, Mitglied des Stiftungsrates St. Anna, bereitet den Antiquitätenmarkt vor.

María Fernanda Salvador und Pius Fölmli, ebenfalls Stiftungsrat, mit einem Gemälde aus dem Archiv des Klosters.

María Fernanda Salvador und Pius Fölmli, ebenfalls Stiftungsrat, mit einem Gemälde aus dem Archiv des Klosters.

Auch Körbe, Flaschen und Töpfe stehen zum Verkauf.

Auch Körbe, Flaschen und Töpfe stehen zum Verkauf.

Kachelöfen ebenso.

Kachelöfen ebenso.

Und Möbel aller Art.

Und Möbel aller Art.

Eine ehrwürdige Kollektion von Schränken.

Eine ehrwürdige Kollektion von Schränken.

An einem Flohmarkt dürfen auch die Schallplatten nicht fehlen.

An einem Flohmarkt dürfen auch die Schallplatten nicht fehlen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.