Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Eritreer im Gottesdienst

Eritreer suchen vermehrt den Kontakt zu den hiesigen Christen.
Die Eritreer sind mittlerweile die grösste Gruppe aussereuropäischer Migranten in Luzern. Zum ersten Mal feierte eine Pfarrei der Zentralschweiz einen gemeinsamen Gottesdienst mit einer eritreisch-orthodoxen Exilgemeinde. (Bild: Dominique Huwyler)

Die Eritreer sind mittlerweile die grösste Gruppe aussereuropäischer Migranten in Luzern. Zum ersten Mal feierte eine Pfarrei der Zentralschweiz einen gemeinsamen Gottesdienst mit einer eritreisch-orthodoxen Exilgemeinde. (Bild: Dominique Huwyler)

Die Eritreer sind mittlerweile die grösste Gruppe aussereuropäischer Migranten in Luzern. Zum ersten Mal feierte eine Pfarrei der Zentralschweiz einen gemeinsamen Gottesdienst mit einer eritreisch-orthodoxen Exilgemeinde. (Bild: Dominique Huwyler)

Die Eritreer sind mittlerweile die grösste Gruppe aussereuropäischer Migranten in Luzern. Zum ersten Mal feierte eine Pfarrei der Zentralschweiz einen gemeinsamen Gottesdienst mit einer eritreisch-orthodoxen Exilgemeinde. (Bild: Dominique Huwyler)

Die Eritreer sind mittlerweile die grösste Gruppe aussereuropäischer Migranten in Luzern. Zum ersten Mal feierte eine Pfarrei der Zentralschweiz einen gemeinsamen Gottesdienst mit einer eritreisch-orthodoxen Exilgemeinde. (Bild: Dominique Huwyler)

Die Eritreer sind mittlerweile die grösste Gruppe aussereuropäischer Migranten in Luzern. Zum ersten Mal feierte eine Pfarrei der Zentralschweiz einen gemeinsamen Gottesdienst mit einer eritreisch-orthodoxen Exilgemeinde. (Bild: Dominique Huwyler)

Die Eritreer sind mittlerweile die grösste Gruppe aussereuropäischer Migranten in Luzern. Zum ersten Mal feierte eine Pfarrei der Zentralschweiz einen gemeinsamen Gottesdienst mit einer eritreisch-orthodoxen Exilgemeinde. (Bild: Dominique Huwyler)

Die Eritreer sind mittlerweile die grösste Gruppe aussereuropäischer Migranten in Luzern. Zum ersten Mal feierte eine Pfarrei der Zentralschweiz einen gemeinsamen Gottesdienst mit einer eritreisch-orthodoxen Exilgemeinde. (Bild: Dominique Huwyler)

Die Eritreer sind mittlerweile die grösste Gruppe aussereuropäischer Migranten in Luzern. Zum ersten Mal feierte eine Pfarrei der Zentralschweiz einen gemeinsamen Gottesdienst mit einer eritreisch-orthodoxen Exilgemeinde. (Bild: Dominique Huwyler)

Die Eritreer sind mittlerweile die grösste Gruppe aussereuropäischer Migranten in Luzern. Zum ersten Mal feierte eine Pfarrei der Zentralschweiz einen gemeinsamen Gottesdienst mit einer eritreisch-orthodoxen Exilgemeinde. (Bild: Dominique Huwyler)

Die Eritreer sind mittlerweile die grösste Gruppe aussereuropäischer Migranten in Luzern. Zum ersten Mal feierte eine Pfarrei der Zentralschweiz einen gemeinsamen Gottesdienst mit einer eritreisch-orthodoxen Exilgemeinde. (Bild: Dominique Huwyler)

Die Eritreer sind mittlerweile die grösste Gruppe aussereuropäischer Migranten in Luzern. Zum ersten Mal feierte eine Pfarrei der Zentralschweiz einen gemeinsamen Gottesdienst mit einer eritreisch-orthodoxen Exilgemeinde. (Bild: Dominique Huwyler)

Die Eritreer sind mittlerweile die grösste Gruppe aussereuropäischer Migranten in Luzern. Zum ersten Mal feierte eine Pfarrei der Zentralschweiz einen gemeinsamen Gottesdienst mit einer eritreisch-orthodoxen Exilgemeinde. (Bild: Dominique Huwyler)

Die Eritreer sind mittlerweile die grösste Gruppe aussereuropäischer Migranten in Luzern. Zum ersten Mal feierte eine Pfarrei der Zentralschweiz einen gemeinsamen Gottesdienst mit einer eritreisch-orthodoxen Exilgemeinde. (Bild: Dominique Huwyler)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.