Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Tag der offenen Werft

Am Samstag besichtigten zahlreiche Besucher die Arbeiten am neuen Motorschiff der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) in Luzern.
Die Bevölkerung hat die Möglichkeit die Bauarbeiten am Motorschiff MS 2017 zu bestaunen. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)

Die Bevölkerung hat die Möglichkeit die Bauarbeiten am Motorschiff MS 2017 zu bestaunen. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)

Einen Blick hinter die Kulissen einer Werft erhaschen: Dies war am Tag der offenen Werft möglich. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)

Einen Blick hinter die Kulissen einer Werft erhaschen: Dies war am Tag der offenen Werft möglich. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)

Der Blick in die Tiefe. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)

Der Blick in die Tiefe. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)

Die Besucher bestaunen den Rohbau des Motorschiffes. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)

Die Besucher bestaunen den Rohbau des Motorschiffes. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)

Die Interessierten erschienen zahlreich und liessen sich Teile sowie den Bau des neuen Motorschiffes zeigen und erklären. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)

Die Interessierten erschienen zahlreich und liessen sich Teile sowie den Bau des neuen Motorschiffes zeigen und erklären. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)

Blick auf den Rumpf. (Bild: Nadia Schärli)

Blick auf den Rumpf. (Bild: Nadia Schärli)

Im Frühling soll die «MS 2017» in den See stechen. (Bild: Visualisierung judel / vrolijk & co)

Im Frühling soll die «MS 2017» in den See stechen. (Bild: Visualisierung judel / vrolijk & co)

In der Mitte ist der Kompass-Sitz zu sehen, der sich immer nach Norden ausrichtet, egal wie das Schiff fährt. (Bild: Visualisierung judel / vrolijk & co)

In der Mitte ist der Kompass-Sitz zu sehen, der sich immer nach Norden ausrichtet, egal wie das Schiff fährt. (Bild: Visualisierung judel / vrolijk & co)

Blick in den Salon auf dem Hauptdeck. (Bild: Visualisierung judel / vrolijk & co)

Blick in den Salon auf dem Hauptdeck. (Bild: Visualisierung judel / vrolijk & co)

Die «MS 2017» fährt bis maximal 30 km/h. (Bild: Visualisierung judel / vrolijk & co)

Die «MS 2017» fährt bis maximal 30 km/h. (Bild: Visualisierung judel / vrolijk & co)

Das Schiff kostet die SGV 14 Millionen Franken. (Bild: Visualisierung judel / vrolijk & co)

Das Schiff kostet die SGV 14 Millionen Franken. (Bild: Visualisierung judel / vrolijk & co)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.