Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Grosse Züglete in Emmen

Am Mittwoch sind in Emmen rund 160 Bewohner des Betagtenzentrums Herdschwand in den Neubau Emmenfeld umgezogen. Im Einsatz stehen auch 36 Zivilschützer. Die Bilder.
Die Züglete im Herdschwand begann in Emmen am Mittwochmorgen um acht. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Die Züglete im Herdschwand begann in Emmen am Mittwochmorgen um acht. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Hier kommt der Zügelwagen gerade am neuen Ort an. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Hier kommt der Zügelwagen gerade am neuen Ort an. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Das Umzugsgut muss in die richtigen Zimmer der Bewohner gebracht werden. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Das Umzugsgut muss in die richtigen Zimmer der Bewohner gebracht werden. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Männer von der Umzugsfirma bringen das Bett eines Bewohners an seinen Bestimmungsort. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Männer von der Umzugsfirma bringen das Bett eines Bewohners an seinen Bestimmungsort. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Letzte Kontrollen. Alles muss schnell gehen. Denn: Die Bewohner können es kaum erwarten, ihr neues Heim zu beziehen. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Letzte Kontrollen. Alles muss schnell gehen. Denn: Die Bewohner können es kaum erwarten, ihr neues Heim zu beziehen. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Jeder Handgriff sitzt. Während die Zügel-Profis den Umzug organisieren... (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Jeder Handgriff sitzt. Während die Zügel-Profis den Umzug organisieren... (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

...wird der Herdschwandbewohner und Ur-Emmer Ferdinand Wyss zusammen mit Zivilschützer Yannick Kaech zum neuen Betagtenheim begleitet. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

...wird der Herdschwandbewohner und Ur-Emmer Ferdinand Wyss zusammen mit Zivilschützer Yannick Kaech zum neuen Betagtenheim begleitet. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Bewohner Ferdinand Wyss zusammen mit Zivilschützer Yannick Kaech während des Morgenspaziergangs. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Bewohner Ferdinand Wyss zusammen mit Zivilschützer Yannick Kaech während des Morgenspaziergangs. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Bei der Züglete standen auch 36 Zivilschützer im Einsatz. Zwei von Ihnen beim Jassen mit dem Bewohner Ferdinand Wyss. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Bei der Züglete standen auch 36 Zivilschützer im Einsatz. Zwei von Ihnen beim Jassen mit dem Bewohner Ferdinand Wyss. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Auch Bingo wurde gespielt. Dies, um sich die Wartezeit zu vertreiben. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Auch Bingo wurde gespielt. Dies, um sich die Wartezeit zu vertreiben. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Endlich ist alles parat: Der Herdschwandbewohner und Ur-Emmer Ferdinand Wyss bezieht sein neues Zimmer im Emmenfeld. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Endlich ist alles parat: Der Herdschwandbewohner und Ur-Emmer Ferdinand Wyss bezieht sein neues Zimmer im Emmenfeld. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Er hat schon auf seinem Bett Platz genommen. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Er hat schon auf seinem Bett Platz genommen. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Ferdinand Wyss macht es sich heimelig im neuen Zuhause – und rückt das Foto von sich und seiner verstorbenen Freundin an den richtigen Platz. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Ferdinand Wyss macht es sich heimelig im neuen Zuhause – und rückt das Foto von sich und seiner verstorbenen Freundin an den richtigen Platz. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.