Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die ersten drei Kilometer Autobahn

Vor 60 Jahren, am 11. Juni 1955, wurde im Kanton Luzern das erste Stück Autobahn der Schweiz eröffnet. Ab 1994 war der gleiche Abschnitt der Nationalstrasse wieder Baustelle: Es entstand in zehn Jahren Bauzeit ein Strassenwerk mit Tunnels und einem grossen Anschlusskreisel im Schlund.
Im Juli 1956, ein Jahr nach der Eröffnung, gab es noch Fussgängerstreifen und einen Bahnübergang über die Autobahn. (Bild: KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/BR.)

Im Juli 1956, ein Jahr nach der Eröffnung, gab es noch Fussgängerstreifen und einen Bahnübergang über die Autobahn. (Bild: KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/BR.)

Das Strassenwerk kurz vor der Eröffnung. (Bild: KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/Hermann Schmidli)

Das Strassenwerk kurz vor der Eröffnung. (Bild: KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/Hermann Schmidli)

Vier Spuren – das war für die damalige Zeit eine ungewöhnlich grosszügige Dimension. (Bild: KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/Jules Vogt)

Vier Spuren – das war für die damalige Zeit eine ungewöhnlich grosszügige Dimension. (Bild: KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/Jules Vogt)

Autobahnbau vor 60 Jahren: Die Nähe zum Wohnquartier wurde nicht als problematisch angesehen. (Bild: KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/Jules Vogt)

Autobahnbau vor 60 Jahren: Die Nähe zum Wohnquartier wurde nicht als problematisch angesehen. (Bild: KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/Jules Vogt)

Hier bahnt sich im Mai 1954 eine Strasse an. (Bild: KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/Jules Vogt)

Hier bahnt sich im Mai 1954 eine Strasse an. (Bild: KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/Jules Vogt)

Im Juni 1955 sieht es an der gleichen Stelle so aus. (Bild: KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/Hermann Schmidli)

Im Juni 1955 sieht es an der gleichen Stelle so aus. (Bild: KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/Hermann Schmidli)

Die Baustelle frisst sich in die Landschaft. (Bild: KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/Jules Vogt)

Die Baustelle frisst sich in die Landschaft. (Bild: KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/Jules Vogt)

Die Autobahn eingangs Horw kurz vor der Eröffnung ... (Bild: KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/Hermann Schmidli)

Die Autobahn eingangs Horw kurz vor der Eröffnung ... (Bild: KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/Hermann Schmidli)

... und kurz danach. (Bild: PD / ZVG)

... und kurz danach. (Bild: PD / ZVG)

Nidwaldens Teil der Autobahn N2 (heute A2) ist zum Anschluss bereit. Von Horw her tut sich noch nichts. (Bild: Archiv Neue LZ)

Nidwaldens Teil der Autobahn N2 (heute A2) ist zum Anschluss bereit. Von Horw her tut sich noch nichts. (Bild: Archiv Neue LZ)

Die N 2 im Krienser Arsenal-Quartier rollt der Verkehr. Ein Bild aus den 1980er Jahren. (Bild: Archiv Neue LZ / André Häfliger)

Die N 2 im Krienser Arsenal-Quartier rollt der Verkehr. Ein Bild aus den 1980er Jahren. (Bild: Archiv Neue LZ / André Häfliger)

Ab 1994 und während zehn Jahren wurde die Autobahn umfassend erweitert. Tunnels, ein erweitertes Zufahrtssystem, mehrere Tunnels und mehr Spuren. (Bild: Esther Michel (Neue LZ))

Ab 1994 und während zehn Jahren wurde die Autobahn umfassend erweitert. Tunnels, ein erweitertes Zufahrtssystem, mehrere Tunnels und mehr Spuren. (Bild: Esther Michel (Neue LZ))

Ein augenfälliges Bauwerk der Autobahnerweiterung ist der Kreisel im Schlund. So sieht er am 29. April 2001 aus. (Bild: NEUE LZ/PETER APPIUS)

Ein augenfälliges Bauwerk der Autobahnerweiterung ist der Kreisel im Schlund. So sieht er am 29. April 2001 aus. (Bild: NEUE LZ/PETER APPIUS)

Am 14. Mai 2003 rollte auf dem Kreisel bereits der Verkehr. (Bild: Eveline Bachmann / Neue LZ)

Am 14. Mai 2003 rollte auf dem Kreisel bereits der Verkehr. (Bild: Eveline Bachmann / Neue LZ)

Eröffnung nach zehn Jahren Bauzeit: Bundesrat Moritz Leuenberger haut auf den grünen Knopf. (Bild: Beat Blättler / Neue LZ)

Eröffnung nach zehn Jahren Bauzeit: Bundesrat Moritz Leuenberger haut auf den grünen Knopf. (Bild: Beat Blättler / Neue LZ)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.