Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Tropenhaus: Ausstellung zum Kaffee

Am Mittwoch lanciert das Tropenhaus die neue Ausstellung zum Thema Kaffee. Im Zentrum stehen Genuss und erstaunliche Fakten.
Kaffee für Lukas Meyer, Projektleiter Kaffee-Ausstellung (mitte) und Pius Marti, Geschäftsführer des Tropenhauses in Wolhusen. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

Kaffee für Lukas Meyer, Projektleiter Kaffee-Ausstellung (mitte) und Pius Marti, Geschäftsführer des Tropenhauses in Wolhusen. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

«Wie Kaffee die Welt verzaubert.» (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

«Wie Kaffee die Welt verzaubert.» (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

So heisst die neue Ausstellung des Tropenhauses Wolhusen, die am 25. März eröffnet wird und bis Ende Februar 2016 besucht werden kann. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

So heisst die neue Ausstellung des Tropenhauses Wolhusen, die am 25. März eröffnet wird und bis Ende Februar 2016 besucht werden kann. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

«Wir möchten die Leute mit allen Sinnen begeistern und die verschiedenen Facetten des Kaffees weitergeben. Mein Begriff von Kaffee ist jedenfalls bereits arg durcheinandergeraten», sagte Tropenhaus-Geschäftsführer Pius Marti an der Medienorientierung. Auf dem Bild degustiert Marti Bohnen. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

«Wir möchten die Leute mit allen Sinnen begeistern und die verschiedenen Facetten des Kaffees weitergeben. Mein Begriff von Kaffee ist jedenfalls bereits arg durcheinandergeraten», sagte Tropenhaus-Geschäftsführer Pius Marti an der Medienorientierung. Auf dem Bild degustiert Marti Bohnen. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

Der Besucher erfährt mehr über die Geschichte des Kaffees, die Hintergründe der Zubereitung, spezielle Rezepte... (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

Der Besucher erfährt mehr über die Geschichte des Kaffees, die Hintergründe der Zubereitung, spezielle Rezepte... (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

er erhält die Möglichkeit zur Degustation und kann unter Anleitung sogar selber Bohnen rösten. Auf dem Bild: Äthiopische Kaffeezeremonie mit Sarah Roduner (links) und Frehiwot Teshome. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

er erhält die Möglichkeit zur Degustation und kann unter Anleitung sogar selber Bohnen rösten. Auf dem Bild: Äthiopische Kaffeezeremonie mit Sarah Roduner (links) und Frehiwot Teshome. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

Im Tropenhaus finden sich mehrere Stationen mit Informationen, Audio-Installationen... (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

Im Tropenhaus finden sich mehrere Stationen mit Informationen, Audio-Installationen... (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

... und Filmen zum Thema Kaffee. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

... und Filmen zum Thema Kaffee. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

Wer nach dem Besuch der Ausstellung so richtig auf den Geschmack dieser Steinfrucht gekommen ist, kann sein Wissen in Workshops vertiefen. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

Wer nach dem Besuch der Ausstellung so richtig auf den Geschmack dieser Steinfrucht gekommen ist, kann sein Wissen in Workshops vertiefen. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

Wer sich mehr Zeit für Kaffee nehmen will, kann dies im Highlight der Ausstellung tun. Eine 3 Meter breite und 1,70 Meter hohe Kaffeetasse lädt zum Verweilen und Degustieren ein. «Kaffeekränzchen in der Plaudertasse» nennt sich die Einrichtung, die acht Personen Platz bietet und gebucht werden kann. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

Wer sich mehr Zeit für Kaffee nehmen will, kann dies im Highlight der Ausstellung tun. Eine 3 Meter breite und 1,70 Meter hohe Kaffeetasse lädt zum Verweilen und Degustieren ein. «Kaffeekränzchen in der Plaudertasse» nennt sich die Einrichtung, die acht Personen Platz bietet und gebucht werden kann. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

«It's coffee time». Im Tropenhaus wird ein Film über die Herstellung des Kaffees gezeigt. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

«It's coffee time». Im Tropenhaus wird ein Film über die Herstellung des Kaffees gezeigt. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.