Gemeindewahlen: Viele Gewinner und ein gefragter Mann

In den Luzerner Gemeinden herrschte am Wahlsonntag vom 1. Mai bei viele Kandidatinnen und Kandidaten Spannung. Nachdem die Wahlresultate bekannt waren, hob sich die Stimmung – bei den Gewählten.

Drucken
Teilen
Der Luzerner Stadtpräsident Stefan Roth war am Wahlsonntag vom 1. Mai ein gefragter Mann: Als Interviewpartner zu seiner Nicht-Wiederwahl. (Bild: Keystone / Urs Flüeler)
Zweimal gute Miene in der Stadt Luzern: Stadträtin Manuela Jost kann auf den zweiten Wahlgang hoffen, der neu in den Stadtrat gewählte Beat Züsli kann sich über ein Spitzenresultat freuen. (Bild: Keystone / Urs Flüeler)
Zwei zukünftige Arbeitskollegen schütteln sich die Hand: Der wiedergewählte Stadtrat Martin Merki und der Neugewählte Beat Züsli. Nicht vor die Linse des Fotografen geraten ist der dritte im Bunde, der wiedergewählte Stadtrat Adrian Borgula. (Bild: Keystone / Urs Flüeler)
In Sursee hat es Michael Widmer (CVP) im ersten Wahlgang in den Stadtrat geschafft. Er stösst mit dem wiedergewählten Stadtpräsident Beat Leu an. (Bild: Neue LZ / Corinne Glanzmann)
Serge Karrer (CVP) ist neu gewählter Gemeindepräsident von Hitzkirch. Seine Partei lässt ihn hoch leben. (Bild: Neue LZ / Corinne Glanzmann)
In Horw sitzt Hans-Ruedi Jung (CVP) neu im Gemeinderat. Zu seiner Wahl lässt er sich im Horwer Seewinkel ablichten. (Bild: Neue LZ / Roger Grütter)
Orangensaft tuts auch: Auf die Ergebnisse der Einwohnerratswahlen in Emmen wird zugeprostet. (Bild: Neue LZ / Dominik Wunderli)
Ihre Parteien haben im Einwohnerrat in Emmen je einen Sitze gewonnen: Die Parteipräsidenten und die -präsidentin (vlnr) Sigisbert Regli (SP), Monique Frey (Grüne) und Marco Paternoster (SVP) werden ins Scheinwerferlicht gestellt. (Bild: Neue LZ / Dominik Wunderli)
Sie sind in Ebikon in den Gemeinderat (wieder-)gewählt worden (vlnr): Ruedi Kaufmann (FDP), Susanne Troesch-Portmann (CVP, neu) und Daniel Gasser (CVP). (Bild: Neue LZ / Dominik Wunderli)
Eine Frau mit neuen Aufgaben: Die frisch gewählte Ebikoner Gemeinderätin Susanne Troesch-Portmann im Gespräch. (Bild: Neue LZ / Dominik Wunderli)
Auch eine Frau mit neuen Aufgaben: Nationalrätin Yvette Estermann (SVP) sitzt neu im Krienser Einwohnerrat. (Bild: Neue LZ / Roger Grütter)
Die Freude ist ihnen ins Gesicht geschrieben: In Kriens nehmen die Einwohnerräte der Grünen den Gemeindepräsidenten in ihre Mitte (von links): Erich Tschümperlin, Raoul Niederberger, Cyrill Wiget, Bruno Bienz und Tomas Kobi. (Bild: Neue LZ / Roger Grütter)
Sags mit Blumen: Die fünf Krienser Gemeinderäte sind alle wieder ins Amt gewählt (von links): Franco Faé, Matthias Senn, Judith Luthiger, Lothar Sidler und Cyrill Wiget. (Bild: Neue LZ / Roger Grütter)