Pumptrack: Die erste Luzerner Anlage ist eröffnet

Hinter der Sporthalle Wartegg hat die Stadt Luzern eine neue Pumptrack-Anlage errichtet. Mit Bikes, Rollerblades, und Skateboards ist sie an der Eröffnungsfeier in Beschlag genommen worden.

Chiara Stäheli
Drucken
Teilen
Am Samstag fand die Eröffnung der ersten Pumptrack-Anlage in Luzern statt. Die Asphalt-Piste befindet sich hinter der Sporthalle Wartegg. (Bild: Dominik Wunderli, 17. November 2018)
Die Biker zeigen auf der welligen Anlage ihr Können. (Bild: Dominik Wunderli, 17. November 2018)
Und sind sichtlich begeistert von der neuen Outdoor-Anlage. (Bild: Dominik Wunderli, 17. November 2018)
Auch stilistisch gibt es bei den Mitgliedern des Roller Derby Teams der Hellveticats Luzern nichts zu bemängeln. (Bild: Dominik Wunderli, 17. November 2018)
Egal ob mit Rollschuhen, dem Bike oder dem Rollbrett: Die Pumptrack-Anlage steht offen für alle. (Bild: Dominik Wunderli, 17. November 2018)
Von wegen Männerding: Skaten und Rollerbladen erfreut sich auch bei diesen jungen Frauen grosser Beliebtheit. (Bild: Dominik Wunderli, 17. November 2018)
Die Teilnehmer der Eröffnungsfeier schauen lieber zu, als in der Haut des jungen Bikers zu stecken. (Bild: Dominik Wunderli, 17. November 2018)
Die 1000 Quadratmeter grosse Asphalt-Anlage kostete die Stadt Luzern inklusive Begrünung und Entwässerung 130'000 Franken. (Bild: Dominik Wunderli, 17. November 2018)
Die Stadt Luzern hofft, dass die neue Anlage zu einem Treffpunkt für Familien wird. (Bild: Dominik Wunderli, 17. November 2018)
Der Luzerner Stadtpräsident Beat Züsli beobachtet an der Eröffnungsfeier die mutigen Fahrer. (Bild: Dominik Wunderli, 17. November 2018)
Die Biker zeigen ihre mutigen Tricks. (Bild: Dominik Wunderli, 17. November 2018)
Auch bei den Kleinsten scheint die Anlage anzukommen. (Bild: Dominik Wunderli, 17. November 2018)
Professionell sehen sie aus: Die jungen Biker testen die neue Anlage. (Bild: Dominik Wunderli, 17. November 2018)